erst mal kein Antibiotikum mehr

Die Telefonberatung war total gut, ich habe jetzt erst mal eine AB Pause von 6 Wochen verordnet bekommen.

Wenn ich mich dann nicht besser fühle, geht es weiter mit einer AB Kombination um die Borrelien zu erwischen, die sich schon in Biofilme und Zysten verkrochen haben. Dann muss allerdings auch vorher noch ein Labortest gemacht werden, den ich selbst bezahlen muss.

http://www.verschwiegene-epidemie.de/2013/08/borreliose-und-biofilme-das-nachste-kapitel-in-dieser-verhangnisvollen-affare/

http://www.dr-w-klemann.de/htmldocs/neuigkeiten-erfahrungen-mit-langzeitantibiose-erkenntnisse-ueber-biofilme.htm

http://www.healthygimmicks.de/krankheiten/borreliose/hintergrund

Jetzt habe ich erst mal etwas Pause damit mein Darm sich erholen kann und ich werde dann endlich die Wurzeln der Wilden Karde ausgraben und als Tee und als alkoholischen Auszug zu mir nehmen. Sie hat mir dazu geraten das auf jeden Fall zu tun. Bei dem einen hilft es, bei dem anderen nicht. Man muss leider vieles austesten.

Ich fühle mich jetzt wieder etwas sicherer durch dieses Gespräch mit einer Ärztin, die wirklich kompetent ist. Wenn es mir viel schlechter gehen sollte, kann ich sie jederzeit anrufen und das macht sie umsonst!

Sie ist selbst betroffen und das Thema Borreliose liegt ihr am Herzen, ist auch ein politisches Thema.

Es ist erschreckend die Artikel zu dem Thema zu lesen. Demnach sind viele viele Menschen infiziert und wissen es nicht, sie wundern sich nur dass sie plötzlich anfällig für alle möglichen Krankheiten geworden sind, dass ihr Immunsystem absolut im Keller ist und sie sich immer irgendwie schlapp und müde fühlen.

Das kann daran liegen, dass ihr Immunsystem seit Jahren schon gegen die Infektion anarbeitet und deswegen ständig überbelastet ist, dass den Menschen nicht mehr 100 Prozent ihrer Energie zur Verfügung stehen weil ein Teil immer zur Borrelienabwehr gebraucht wird.

Je tiefer ich in das Thema einsteige, desto entsetzter bin ich über diese Ignoranz der Ärzte und des Gesundheitswesens.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu erst mal kein Antibiotikum mehr

  1. IS schreibt:

    hallo!
    ich antworte mal auf den pingback, ja?
    würd mich ja interessieren was so los ist, wie es so geht und was sonst noch so wichtig ist 🙂
    lg ingo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s